THE TURBO A.C.‘s – Radiation CD

Please enter banners and links.

Auch wenn die Band mittlerweile über den amerikanischen Kontinent verteilt wohnt, kriegen sie es wohl ganz gut hin, sich noch mal für das gute alte Gefühl zu treffen und eine Platte einzuspielen und auch demnächst auf Tour zu kommen. Ich selbst habe die Turbo A.C.‘s ja vor allem wegen Ex-Plastic Girl Marita im Kopf, die seinerzeit die Promomaschine für sie anwarf. Darüber hinaus hatten sie pro Album immer exakt einen Riesenhit zu bieten, während der Rest auf Mitwipp-Niveau war. War also eigentlich immer eine schöne Sache. Aber das Album lässt mich ratlos mit den Schultern zucken: Der wichtige Superhit fehlt komplett und das Positivste ist, dass das Album zweifelsohne abwechslungsreich ist und das die Songs ein gewisses Potential haben. Allerdings machen Gesang und Produktion einiges kaputt. Auf der einen Seite sind die Songs voll mit Schnickschnack, aber sie hören sich dennoch wie ein Rohmix an. Der Gesang nervt auf Dauer und hört sich wie mit Skype aufgenommen an. Da wundert es nicht, dass der Titelsong, ein Surf Instrumental, sicher der beste Song ist. Auch aus den Songs, die da drumherum drapiert wurden („You will lose“, Stand in line“ und „Bottom“), ließe sich noch was machen; vielleicht passiert das ja live. Gut möglich, dass die Songs da zünden wie eine Rakete. (www.concretejunglerecords.com) Swen

 

Hier geht es zur Facebook-Seite der TURBO AC’S…

und hier zur Facebook-Seite von Concrete Jungle Records