News

Alle Neuigkeiten auf einem Blick
  • (0)

    Waaaaaahnsinn.Heute startet offiziell der Vorverkauf des PUNK as F*CK – die Szene aus FLINTA Perspektive Buch!Es handelt sich um einen Sammelband mit 50 Autor*innen aus der deutschen Punkszene,Ronja vom Plastic Bomb ist eine der Herausgeberinnen <3″Das Akronym FLINTA steht für „Frauen, Lesben, Intersexuelle-, Nicht-Binäre-, Transgender- und Agender“-Personen. Der Begriff dient der Sichtbarmachung von Geschlechtsidentitäten und

  • (0)

    Karsten Kriesel interviewt SOKO LiNX Während fast ganz Deutschland Punks auf Sylt eher entspannt weglächelt, zeigt ein Trio aus Leipzig, dass es auch provokant geht. Die Selbstbeschreibung ist einem Polizeibericht nachempfunden, sie tragen Sturmhauben und Pseudonyme. Sie singen über Connewitz, Nazis und Staaten gründenden Kartoffelsalat, also Deutsche. Und sie nennen sich nach Sachsens berüchtigt umstrittener

  • (0)

    Wie schreibt man überhaupt gemeinsam einen Roman? Bei einem Sachbuch kann man sich die Kapitel aufteilen, bei einer Biographie schreibt meist ein Journalist*in auf, was ein Promi erzählt. Aber ein Roman?

    Categories: Lesen Reviews
  • (0)

    Als ich im Januar 2022 den Sänger von Tocotronic interviewen durfte, war noch niemandem klar, wie traurig aktuell der Titel ihres Albums „Nie wieder Krieg“ einen Monat später werden sollte. Dieses Interview erschien in der Plastic Bomb Nr. 118 im Frühjahr

    Categories: News
  • (0)

    Oi!, that’s why we’re back! Interview von Karsten Kriesel: Als Anfang der 1990er kurz vorm Erzgebirge pubertierender Stadtrand Punk erlaube ich mir diesen Diss: Sachsen und Oi! war zusammen oftt schwierig. Auf Konzerten tummelten sich zwischen sympathischen Skins zu oft handfeste Faschos, zu oft haben sich Publikum und Bands nicht daran gestört, nach dem Motto:

  • (0)

    Slime, Kassierer, Lokalmatadore sowie Pott Riddim. Aus Musikern dieser Bands setzt sich Ruhrpott-Combo Verstörte Becker zusammen und mit diesen großen Namen wurden sie auch ausgiebig beworben, noch bevor sie überhaupt einen Ton veröffentlichten. Immerhin drei „Legenden“ der Punkgeschichte werden hier großspurig in den Ring geworfen. Die Fallhöhe ist dementsprechend und die Erwartungen auch. Fluch oder

    Categories: Hören Reviews
  • (0)

    „Es ist eine wirklich schlimme Zeit für Künstler in Russland“ Stress mit Staat, Nazis und Cops sind Moscow Death Brigade durchaus gewohnt. Die politisch aktiven „Circle Pit Hip-Hopper“, wie sich das Punk/Rap/Techno Trio aus Moskau selbst nennt, können schon seit Jahren nicht mehr in Russland auftreten und bleiben auch auf Tour maskiert. Seit ein paar

    Categories: Interviews News
  • (0)

    Lieber Ian, seit mehr als 40 Jahren haben wir eine Beziehung. Mit mehr Höhen als Tiefen. Und wie oft hast du mich in all den Jahren glücklich gemacht? Sehr oft!  Dafür bin ich dir ewig dankbar. In einer Beziehung sollte man sich ganz offen die Meinung sagen, wenn etwas nicht mehr stimmt. So habe ich

    Categories: News
  • (0)

    Hallo Silvia, schön, dass du Zeit für ein Interview hast. Du bist sehr vielseitig unterwegs, erzähl doch mal was über deine musikalische Sozialisation. Als Erstes möchte ich mich für das Interesse bedanken. Ich bin schon immer eine sehr unruhige Person gewesen und habe immer versucht alles was mich motiviert abzudecken, in meinem Fall die Musik.Seitdem

  • (0)

    Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr Zeit habt! Ihr seid TRAININGSEINHEIT KATZENKOTZE – steiler Name – hat der ne Geschichte? Seit wann gibt es euch und wie seid ihr zusammen gekommen? Habt ihr vorher schon woanders Musik gemacht? friz: Haha, ja der Name. Da kursieren mittlerweile ganz unterschiedliche Geschichten drüber. Ein Teil der Band hat