Reverse – Build My Throne CDR

Please enter banners and links.

Eine Band, die zehn Jahre nach Grunge mal für einige Jahre Grunge gespielt hat, sich dann für fünf Jahre quasi auflöste und nun wieder musiziert, zeigt mir, wie alt ich bin. Ich kenne sie noch, die Zeiten, als Musik wie diese hier schäl angehört wurde. Die neue Zeit kam mit Nirvana und dem Tag, als eine schrecklich zurechtgemachte Klassenschönheit mich eines Tages völlig unvermittelt fragte, ob ich ihr meine “Nervermind” auf Cassette aufnehmen könne. Seitdem ist viel Zeit vergangen, und heutzutage kann man mit dieser Art Musik wohl niemanden mehr schrecken, was nicht darüber hinwegtäuschen sollte, dass die vorliegenden fünf Stücke richtig gut sind. In sattem Sound stampft die Band mitreißend durchs Programm, der Gesang in alter Frank-Black-Tradition stets kontrolliert zwischen unterschwelligem und ausbrechendem Wahnsinn schwankend. Fein. www.reversegrungerock.de (Eigenverlag) Chris Scholz