PANIKRAUM – Kopfkino LP

Please enter banners and links.

Ist das ein Naturgesetz, dass jede Band, bei der jemand von EA80 mitmacht, auch nach EA80 klingen soll? So wie ein Typcasting beim Film? Is egal. Klingt auf jeden Fall düster und schwermütig, die Scheibe. Nicht nur auf einer oberflächlichen, musikalischen Ebene, die Songs treffen mich irgendwie unterschwellig, was ich richtig gut finde. Handwerklich einwandfrei eingespielt und innerhalb des selbstgesteckten Korsett doch sehr ideenreich dargeboten. Ich bin Fan. Wie schon mehrfach von mir gefordert wiederhole ich, dass „Gladbacher Düsterpunk“ bitte eine Genrebezeichnung bei Discogs werden soll, dann könnte man auch diese Band bedenkenlos dort einsortieren. (Major Label) Ronja

 

Hier geht es zur Facebook-Seite  von PANIKRAUM…

hier zur Major Label-Facebook-Seite …

zur Bandcamp-Seite der Band…

und hier gibt es die “Kopfkino” LP…