INTERRUPTERS – Fight The Good Fight CD/LP

Tim Timebomb (aka Tim Armstrong, aka Tim von Rancid) hat eine Blaupause geschaffen, für Bands, bei deren Sound und Songwriting er irgendwie die Finger im Spiel hat. Die einheitliche Linie hat wirklich Fat Wreck Ausmaße. Die neue Interrupters-Scheibe bringt jedes Versatzstück eines Hitalbums in diesem „Streetpunk bis Ska Genre“ mit und das funktioniert im Ergebnis richtig gut. Leider macht es die Songs auch sehr glatt und konzipiert, trotz des rotzigen Brody-Dalle-Gedächtnisgesangs. Wirklich sehr gute Songs, die mich und sehr viele andere Menschen gut durch den Sommer begleiten können. Aber Spontanität, Innovation und Frische ist hier nicht zu finden. Und das ist doch etwas bedauerlich, da auch die „Prominenten“ in den Songwriter-Credits, zB Billie Joe von Green Day oder Rancid selbst, nichts mit eingebracht haben, was das Album besonders neu wirken lässt. Aber dafür eben stadiontauglich und professionell. Lars Frederiksen darf auch noch ans Mikro und damit wirkt die Scheibe irgendwie wie eine Fortsetzung der „Give ‘Em The Boot“ Reihe. Aber auch die war ja ziemlich geil. (Hellcat Records) Ronja

 

Hier geht es zur Facebook-Seite der INTERRUPTERS…

hier zur Facebook-Seite von Hellcat Records…

und hier gibt es die “Fight The Good Fight” LP…