berlin diskretNachdem AUWEIA! im Oktober letzten Jahres offiziell das Zeitliche gesegnet haben, is unser Ullah ja seit einiger Zeit dat neue Goldkelchen bei der diskreten Berliner Allstar-Truppe und zwar unter dem Pseudonym Schmelzi Käsefaust. Meiner zugeben nicht ganz unvoreingenommenen Meinung nach macht der Schrecken aller Schwimmbäder und Freizeitparks seinen Job als Sänger bei den älteren Herrschaften auch ziemlich knorke. Bei „Escalator Zombies“erinnern mich BERLIN DISKRET sogar bisweilen an die in musikalischer Hinsicht großartigen MEMBERS und ihren Überhit „Sound Of The Suburbs“. Würde behaupten, dass die Kollegen insgesamt etwas vielschichtiger daherkommen, als beispielsweise noch zu Zeiten von so Sachen wie “Panzerschokolade“ und „Ich Bin Ein Tier“ und so, was zum Teil sicher auch ein bißchen am Gesang liegt, welcher der „Arbeiten Und Wohnen“ hörbar die ein oder andere zusätzliche Nuance, aber grundsätzlich auch einen etwas anderen Vibe verleiht. Nicht besser oder schlechter als damals der King und seine leicht verzerrten Vocals, aber definitiv anders. Ansonsten is das, was Johnny Bottrop, Don Lotze, The Artist formerly known as Metal Warrior und der Asphalt Tiger im Studio an den Geräten abgeliefert und auf der „Arbeiten Und Wohnen“ gebannt haben, sicher weit vorne und 1. Liga. Manches hier erinnert mich zum Beispiel gar auch an so formidable Australienkracher wie RADIO BIRDMAN und Konsorten. Schöne Scheibe, is zwar noch nicht lange hier, aber läuft und läuft und läuft... (Twisted Chords) -Basti-

Hier geht es zur Facebook-Seite von BERLIN DISKRET...

hier zur Facebook-Seite von Twisted Chords...

zur Bandcamp-Seite der Band...

und hier gibt es die "Arbeiten Und Wohnen" LP...