Bad MannersWiederveröffentlichung des großartigen 6. Studioalbums der BAD MANNERS und die erste Platte der 2-Tone Institution ohne David Farren am Bass. Brian Tuitt hängte ebenfalls seine Drums an den Nagel, ebenso wie Saxophonist Andy Marson sein Blasinstrument und Paul Hyman seine Trompete. Nichtsdestotrotz retrospektiv sicher eines der stärksten Alben von Buster Bloodvessel und Anhang. Nicht umsonst fand ein Großteil der Songs schnell seinen verdienten Eingang ins Live-Repertoire der BAD MANNERS und das bis zum heutigen Tag. Is neben der „Ska 'n' B“ definitiv meine Lieblingsplatte der Herren mit den schlechten Manieren, welche die vergleichsweise schwachen Vorgängeralben namens „Mental Notes“ und „Forging Ahead“ zu jeder Zeit locker flockig an die Wand spielt. Sei es das Laurel Aitken Cover von „Sally Brown“, der energiegeladene Opener „Skaville UK“, „Rosemary“ „Bonanza Ska“, „Hey Little Girl“, „Buffalo Ska oder auch das damals geradezu berühmt berüchtigte Experimental-Stück namens „This Is Ska“ (der Song war seiner Zeit damals sicher ein paar Jahre voraus), hier reiht sich einfach Hit an Hit. Absoluter Klassiker des Genres, der wohl in jede gut sortierte Ska-Sammlung gehört und all die Phrasen, treffen auf die Platte hier ausnahmsweise mal zu... (Black Butcher Classics) Basti-

Hier geht es zur Facebook-Seite der BAD MANNERS...

hier zur Facebook-Seite von Mad Butcher Records...

und hier gibt es die "Resturn Of The Ugly" LP...