BonesburiBuried Cities und Knockin` Bones aus Austin, Texas teilen sich auf der mir vorliegenden LP nicht nur die Seiten A und B sondern auch einige Musiker. Auf der A-Seite legen Buried Cities los und geben dem Hörer Punk-Rock mit einigen Hardcore Einflüssen auf die Löffel. Hört sich gut an, doch irgendwie springt der Funke bei mir nicht über. Die Jungs wissen was sie machen aber das Rad wird hier nicht neu erfunden und die Songs geben den typischen Punk-Rock Sound wieder, den hunderte andere Bands auch produzieren, eventuell nen Ticken härter als der Großteil. Kann man mit Face to Face vergleichen. Hängen geblieben ist mir hier nur der Akustik- Song „Derailed“, der auch gleichzeitig mein Favorit der ganzen Platte ist. Auf der B-Seite übernehmen die Knockin´Bones das Zepter und dem Hörer wird der Wechsel auch sofort deutlich. Es wird hier um einiges rockiger und folkiger als auf der A-Seite. Mir persönlich gefällts jedoch nicht und erinnert mich an Sachen von Lars Frederiksen, mit denen ich auch bis heute noch nichts anfangen kann. Daher wenn ich die Platte mal laufen lasse wird die B –Seite wohl nur selten von der Nadel gekitzelt. Sorry! –Moron Dan- (Drunken Ship Records)

Hier geht es zur Facebook-Seite der BURIED CITIES...

hier zur Facebook-Seite der KNOCKIN' BONES...

zur Facebook-Seite von Drunken Ship Records...

zur Bandcamp-Seite der „Tried and true / Leaps and bounds”- Split LP...„Tried and true / Leaps and bounds”- Split LP...