AntilopenGJut, im HipHop-Geschäft gehört es wohl zum Zeitgeist, der interessierten Musikpresse Alben nur noch als Streaming-Link zur Verfügung zu stellen. Finde ich selbstverständlich voll scheiße, aber manchmal bin ich halt auch ewiggestrig. Zu besprechen ist ja aber die Musik. Eigentlich völlig unnötig, denn bei der Antilopen Gang gibt’s bekanntlich nur Fans und Hater. Die einen schwurbeln was von ‚neoliberal’, ‚Bullenfreunden’, antilinker Nestbeschmutzerei oder – natürlich – von Ausverkauf. (Wer im Kapitalismus von etwas anderem als prekärer Lohnarbeit lebt, gilt hierzulande eben schon als Klassenfeind.) Die anderen feiern den Humor, die politischen Inhalte und die Live-Qualitäten der Band. Dass ich eher zu letzteren gehöre, habt ihr euch vermutlich gedacht. Fangen wir trotzdem mit dem Negativen an: Im Prinzip hat die Antilopen Gang hier das Erfolgsrezept vom letzten Album – nicht zu verwechseln mit dem genialen Abwasser Tape – wiederholt: Es gibt Selbstdisse, Politik, Disse an den Rest und Blödsinn, der am Ende natürlich nie einfach nur Blödsinn ist. (Oder etwa doch?) Es gibt den selbstironischen Lovesong, den verrückten Spaßsong (Enkeltrick goes Pizza oder so) und aus Anti Alles Aktion wird nun eben Baggersee (Atombombe Auf Deutschland).
Und jetzt das Gute: Trotz gewisser Überschneidungen, der ein oder anderen etwas zu poppigen Hook und einigen etwas zu plumpen weil so ähnlich schon acht mal gehörten Selbstdissen, macht Anarchie und Alltag fast soviel Spaß wie Aversion. Eigentlich fehlt nur ein würdiger Nachfolger für Beate Tschäpe hört U2, obwohl Tindermatch (Denis Cuspert vs. Lutz Bachmann, großartig!) schon ziemlich nah rankommt. Und natürlich gibt es auch auf Anarchie und Alltag wieder coole neue Ideen, die man so noch nicht gehört hat und es gibt auch nachdenklichere Töne. Highlight dürfte für viele Punker*innen aber das Atombombe Auf Deutschland Bonus-Punkrock-Album sein, auf dem mit ziemlich illustren Gaststars Antilopen Hits der letzten Jahre neu interpretiert werden. (Wo sind da eigentlich MÜLHEIM ASOZIAL?)
Am meisten hoffe ich aber jetzt schon auf ein zweites Abwasser Tape, auf dem die Gang dann die Reaktionen auf dieses Album verarbeitet. Daniel (JKP/Warner Music)

hier geht es zur Facebook-Seite der ANTILOPEN GANG...

hier zur Facebook-Seite von JKP...

 zur Homepage....

Soundcloud-Seite...

und hier gibt es die "Anarchie und Alltag"...