Beide Bands waren 2016 zusammen auf Tour und haben quasi als Andenken daran für die Enkel diese Split hervorgebracht. Dazu gibt es noch als Beiheft ein kleines Fotoalbum von der Tour, was wirklich sehr nett aussieht und schick gemacht wurde.
Die Schweizer BAB MOJOS spielen Garagepunk mit eher nasalem Gesang, der ganz gut zum Mitwippen einlädt, jedoch erscheint keiner der beiden Songs wirklich bahnbrechend in diesem Genre zu sein oder bleibt im Gedächtnis hängen.
KICK IT! hingegen machen ihrem Namen alle Ehre und liefern eine gewohnt feine Kost aus 77er Punk und Hardcore und Arschtritt. Dabei ist der Gesang von Oi!-Boy Steve so schön rotzig, dass dieser ein super Kontrastprogramm zu den doch eher melodischen Gitarre/Bass bzw. dem hämmernden Schlagzeug darstellt und diese Band nicht zu einer langweiligen Garageband verkommen lässt. Ich bin ganz klar Fan! Limitiert auf 500 Exemplare, alle mit geilem Siebdruckcover, dem "Super Friends Tour Fotoalbum" und die ersten 100 gibt/gab es auf rotem Vinyl (nur bei der Band und Kink Records erhältlich).

[KINK records, www.kink-records.de]