Wie wir bereits mehrfach berichteten wurden im Dezember in Indonesien mehrere Punks verhaftet und von der Regierung in Umerziehungslager gesteckt. Mike hat einen Download-Sampler zusammen gestellt, um die Punks finanziell zu unterstützen, da ihnen hohe Kosten für Anwälte und Strafen blühen. Das Interview führte Ullah.

Hey Mike stell dich doch mal kurz vor.

Mike:
Na klar, mache ich gerne. Ich heiße Michael Rothstein, oder auch „Mike Virus“. Ich arbeite als Software Entwickler für eine Firma, die Medizinische Geräte herstellt. Ich lebe zusammen mit meiner Frau Eva in San Diego in Kalifornien, bin aber in Philadelphia, Pennsylvania, aufgewachsen. Ich singe aktuell in der Punk Rock Band EVACUATE, wobei zuvor schon in den Bands CHEAP SEX aund THE VIRUS gesungen hatte.

Vielleicht kannst du für alle die es nicht mitbekommen haben erzählen: Wie ist die Lage in Indonesien? Wie kam es zur Idee von Punk Aid?

Mike:
Banda Aceh in Indonesien ist eine strikt islamische Scharia Region. Dort wurden die Punks gezwungen sich ihre Iros abrasieren zu lassen, sie wurden gezwungen zu beten, ihre Anziehsachen wurden verbrannt, und in ein Umerziehungslager weggesperrt (64 wurden festgenommen) . Bürgermeisterin Illiza Sa’aduddin Djamal hat stolz bekannt gegeben, das sie persönlich die Polizei Razzien in Cafes und Stadtparks angeordnet hat. Djamal äußerte zudem, dass „Punk eine neue soziale Krankheit“ sei, ebenso dass „Aceh eine Scharia Region ist, in der jeder der Religion Folge zu leisten hat und Punk steht klar gegen die Scharia“. Die Leute wurden inhaftiert weil sie Punks sind. Es ging dort nicht um irgendwelche Verbrechen. Am Dienstag, den 13. Dezember 2011, hat die Polizei 64 Inhaftierte in das Aceh State Police Camp gebracht, ihnen die Iro´s und gefärbten Haare abgeschnitten und sie dazu gezwungen sich in einem angrenzenden See zu waschen.

 



Wie kamst du auf die Idee, Spenden über einen Download Sampler zu sammeln?

Mike:
Es gab verschiedene Gründe, warum ich diesen Download-Sampler ins Leben gerufen habe. Der Hauptgrund war, das ich die Kosten von Produktion und Versand so niedrig wie möglich halten wollte, so das ein Maximum an Verkaufserlös an die die Leute gesandt werden kannn, die das Geld dringend benötigen. Es wird voraussichtlich auch eine CD Version von dem Sampler geben, wenn wir durch Benefiz Konzerte genügend Geld einnehmen um eine CD Version zu veröffentlichen.

Wieviele Bands wird der Sampler enthalten und was wird er kosten?

Mike:
Der Sampler kostet $6 und beinhaltet 72 Bands aus der ganzen Welt. Du kannst dir vor dem Kauf eine Vorschau des gesamten Samplers auf punkaid.org ansehen. Beim Download erhältst du auch ein Booklet mit einer Vielzahl an Informationen, welches so formatiert ist, das man es in guter Qualität auf einem Standard Drucker ausdrucken kann.

Wann erscheint der Sampler? Was wird mit dem Erlös des Samplers passieren?

Mike:
Der Sampler wird ab dem 1. März 2012 über www.punkaid.org erhältlich sein. Alle Einnahmen gehen an MOVEMENT RECORDS in Jakarta, Indonesien. MOVEMENT RECORDS wird das Geld nutzen, um für die Punks aus Banda Aceh T-Shirts zu drucken, ihnen Anziehsachen schicken, Essen zur Verfügung stellen und dabei helfen die Punks aus dem Knast zu holen.

Wie hast du in dieser kurzen Zeit so viele Bands zusammen bekommen?

Mike:
Ich habe auf meiner persönlichen Facebook Seite gepostet, was in Banda Aceh passiert und das ich einen internationalen Sampler zusammenstellen möchte um Spenden für die Aceh Punks zu sammeln. Innerhalb von einigen Stunden hatte ich bereits über 40 Bands zusammen, die bestätigt haben, das sie einen Song für den Sampler zur Verfügung stellen. In weniger als einer Woche nach dem ursprünglichen ersten Post lagen mir Bestätigungen von 84 Bands vor. Von den 84 Bands, die mitmachen wollten, habe ich letztendlich 72 Songs bekommen, die jetzt auf dem Sampler sind.

Was freut dich am meisten bei der Arbeit an dem Sampler? Wie zeitaufwändig ist es so ein Projekt aus dem Boden zu stampfen?

Mike:
Das war ein echt großes Projekt, wofür ich viel Zeit aufgebracht habe mich mit all den Bands aus der ganzen Welt abzustimmen, die viele unterschiedliche Sprachen sprechen. Es war insgesamt eine extrem lohnende Erfahrung und ich bin sehr stolz auf den Sampler und ich kann es kaum abwarten bis der Sampler endlich veröffentlicht ist und wir mit dem Geld den Leuten helfen können, die es dringend brauchen. Außerdem ist es ein richtig guter Sampler. Die Bands sind exzellent. Die Leute werden ihn lieben!

Über welche Bands freust du dich am meisten? Welche Band hat für dich den größten Exotenbonus?

Mike:
Für mich sind es die die indonesischen Bands, die ich als am „speziellsten“ auf dem Sampler empfinde. Ich habe einen unglaublich großen Respekt vor diesen Bands. Sie leben kein leichtes Leben und bleiben trotz all der Schwierigkeiten weiterhin Punks! Respekt den Punks in Indonesien!

Wo kann ich mich über das Projekt näher informieren?

Mike:
Geht auf die Homepages www.punkaid.org und www.facebook.com/punkaid !

Wird noch Hilfe benötigt? Was kann man tun um sich selbst einzubringen?

Mike:
Oh ja, wir brauchen noch viel mehr Benefiz Konzerte, auch nach dem 1. März. Die einzige Möglichkeit eine CD-Version zu veröffentlichen liegt darin, das wir das nur gemeinsam erreichen können. Wir müssen ungefähr $ 2000 einnehmen um die CD Versionen machen zu können (3 CD´s, damit die 72 Bands drauf passen). Wir brauchen außerdem noch weitere Spenden um den Punks in Banda Aceh zu helfen. Spenden können auch direkt via PayPal an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden.

Ich habe von Leuten die Frage gehört, ob es nicht eher sinniger wäre das Geld direkt zu spenden als eine CD Version  davon zu pressen, was denkst du darüber?

Mike:
Der Grund eine CD-Version zu machen liegt darin, das viele Punks in Indonesien keine MP3 Player oder Zugang zu Computern haben. Wir wollen die CD-Version für die Punks dort machen und das Geld aus dem Verkauf der Download-Version wird direkt an die Punks gehen. Nur Geld aus den Benefiz Konzerten wird für die CD-Version verwendet werden.

Warst du selber schon mal vor Ort in Indonesien? Plant ihr mit Evacuate vielleicht sogar eine Tour durch Indonesien

Mike:
EVACUATE war bislang noch nicht in Indonesien auf Tour. Ich fühle aber einen starken Bezug zu den Punks dort, nachdem ich so lange an dem Sampler gearbeitet habe. Ich hoffe, das wir eines Tages mal dort in Indonesien spielen werden.

Wird es in Zukunft weitere Projekte über Punk Aid geben?

Mike:
Absolut!

Wo und wann kann ich den Sampler bekommen?

Mike:
Ab dem ersten März 2012 über www.punkaid.org . Danke schön und es würde mich freuen wenn Ihr Benefiz Konzert veranstalten würdet und dieses Projekt bei Euren Freunden weiter verbreiten würdet!


Vielen Dank auch noch an Helge fürs Übersetzen!

 

Hier noch ein Video:


_banner_shop